Luftreinigende Pflanzen für ein besseres Raumklima

Pflanzen sorgen für ein besseres Raumklima und bringen Wohlfühlatmosphäre in die eigenen vier Wände.  Die grünen Schmuckstücke in unseren Räumen wandeln Kohlendioxid und Wasser mit Hilfe des Lichts in Sauerstoff um.  Einige, vor allem großblättrige Zimmerpflanzen können den Umwandlungsprozess besonders gut.  Manche der luftreinigenden Zimmerpflanzen setzen dem noch etwas drauf. Sie absorbieren auch Schadstoffe aus der Luft. Die besten luftreinigenden Pflanzen stellen wir Ihnen kurz vor.

Was tun luftreinigende Pflanzen für unser Raumklima?

Ob im Büro oder in der Wohnung oft kommt man in einen Raum und denkt: puh, ist hier dicke Luft. Das Öffnen der Fenster ist die erste und beste Lösung zur Beseitigung des Problems. Frische Luft gelangt hinein und stickige, manchmal auch mit Schadstoffen belastete Luft kann heraus. Doch auch Pflanzen tragen zu einem besseren Raumklima bei, denn sie können drei besondere Dinge: 

Pflanzen drinnen am Fenster
  • durch Photosynthese produzieren luftreinigende Pflanzen Sauerstoff 
  • 97 Prozent des Gießwassers geben die Pflanzen an die Raumluft zurück und fungieren so als natürlicher Luftbefeuchter 
  • mit speziellen Enzymen wandeln Luftreiniger-Pflanzen Schadstoffe in unbedenkliche Stoffe um 

Luftreinigende Pflanzen für Wohnzimmer und Co.

Pflanzen sehen also nicht nur schön aus, sondern tun auch etwas Gutes für uns Menschen. Doch welche Pflanzen eignen sich besonders als Luftverbesserer? Wir haben die Top 8 der Luftreiniger Pflanzen für Sie! 

Bogenhanf

Aufrechte, lange und große Blätter recken sich beim Bogenhanf in die Höhe. Die großen Blätter der auch Schwiegermutterzunge genannten Pflanze enthalten viel Feuchtigkeit. Der Bogenhanf ist sehr pflegeleicht und darf gern auch sehr sonnig stehen. 

Drachenbaum

Der Drachenbaum bringt exotisches Flair und gute Luft in Ihre Wohnräume. Sonnig oder halbschattig aufgestellt, filtert er Benzol, Formaldehyde und Xylole aus der Luft. 

Grünlilie

Die Grünlilie stand schon i den verräucherten Beamtenstuben der 1970er Jahre. Daher kennt man die Grünpflanze auch unter dem Spitznamen Beamtenpalme als meistgenutzte luftreinigende Pflanze im Büro. Im Halbschatten wächst die recht anspruchslose Pflanze sehr schnell und hilft mit ihrem attraktiven dichten Wuchs der schmalen Blätter für eine saubere Luft. 

Birkenfeige

Die Birkenfeige, der allseits bekannte Ficus benjamina, ist attraktiv und erreicht staatliche Größen. Der beliebte grüne Schmuck in der Wohnung filtert besonders gut Schadstoffe wie Xylolen, Benzol und Formaldehyd aus der Luft. 

Efeu

Der gemeine Efeu zählt zu den besten luftreinigenden Pflanzen. Er mag es eher kühl, weswegen er sich in Hausfluren oder Vorräumen besonders gut macht. Allerdings ist der Efeu giftig. Als luftreinigende Pflanze im Kinderzimmer eignet er sich nicht. 

Dieffenbachia

Auch die Dieffenachia gehört zu den Pflanzen, die wunderschön anzusehen, aber giftig sind. Ihre hübsch gezeichneten Blätterproduzieren viel Sauerstoff und geben viel Feuchtigkeit an die Raumluft ab.

Kentia-Palme

Die Kentia-Palme sieht mit ihren fächerförmigen Blättern nicht nur gut aus, sondern produziert auch sehr viel Sauerstoff. Die Pflanze kann bis zu drei Meter hoch werden und ist ein wahres Schmuckstück in der Wohnung.

Monstera (Fensterblatt)

Das ausladende Blattwerk der Monstera spenden Feuchtigkeit und produzieren besonders viel Sauerstoff.

Luftreinigende Zimmerpflanzen fürs Schlafzimmer

Im Schlafzimmer ist es meist kühl und etwas dunkler als in anderen Räumen der Wohnung. Das heißt aber noch lange nicht, dass man hier auf Zimmerpflanzen verzichten muss. Von den luftreinigenden Pflanzen, die auch Schadstoffe aus der Luft filtern, fühlen sich vor allem die Efeututu, die Aloe Vera, Zimmerfarne, das Einblatt und der Bogenhanf im Schlafzimmer besonders wohl. 

Blühende Luftverbesserer

Viele luftverbessernde Pflanzen beeindrucken durch dichtes Blattwerk und große Blätter. Wer ein paar Farbtupfer in die Wohnung setzen und trotzdem die luftreinigende Wirkung voll ausnutzen möchte, hat aber auch bei den blühenden Pflanzen eine gute Auswahl. Chrysanthemen, duftender Jasmin, die hübsche Flamingoblume oder viele Orchideenarten sind hervorragende Luftreiniger-Pflanzen und bezaubern mit ihren wundervollen Blüten. 

Das war nur eine kleine Auswahl der beliebtesten Zimmerpflanzen zur Luftverbesserung. Wollen Sie mehr erfahren? Wir von Gartentyp helfen Ihnen gern bei der Auswahl Ihrer nächsten grünen Schmuckstücke für Haus und Wohnung.